CLUBHOUSE OF COMMUNICATION

Clubhouse ist tot - lang lebe Clubhouse. Was sind die Audiotrends der Zukunft?

 

Audio ist in aller Ohren. Nach dem (ersten?) großen Hype um die Social Audio App Clubhouse ziehen die großen Plattformen wie Facebook, Twitter und co. mit Entwicklungen im Audiobereich nach. Was ist an diesen Entwicklungen dran, welche Apps sind im Kommen und hat Clubhouse seine beste Zeit bereits hinter sich?

 

Zum Auftaktevent unserer Clubhouse-Serie stellten wir uns als Haus der Kommunikation Wien der These „Clubhouse ist tot – lang lebe Clubhouse.“ Gemeinsam mit vier Podiumsgästen diskutierten wir über die Audiotrends der Zukunft und stellten uns selbstkritisch die Frage, ob es denn ein halbes Jahr nach dem großen Hype um die App überhaupt noch Sinn macht eine Serie zu starten.

 

Alle Podiumsgäste auf einen Blick:

Niki Fuchs

Niki Fuchs ist Head of Marketing & Digital bei radio 88,6 und bringt jahrelange Erfahrung als Moderator im Radio und TV mit. Seit einigen Monaten hat sie auch einen eigenen Podcast, den 88,6 Starkstrom Backstage Podcast.

Joachim Feher

Joachim Feher ist Geschäftsführer des Privatradiovermarkter RMS (Radio Marketingservice) und bringt jede Menge Background in Fachgebieten wie Kommunikationsforschung und Mediaplanung mit.

Wolfgang Bscheid

Wolfgang Bscheid ist Geschäftsführer der mediascale in Deutschlang und erfahrener Podcaster. Von seinem Podcast „Bscheid gsagt“ erschien mittlerweile die 110. Folge und auch auf Clubhouse ist er Gastgeber erster Stunde.

Tanja Pöltl

Tanja Pöltl ist Senior Manager im Business Development bei Mediaplus Austria. Tanja beobachtet Entwicklungen und liefert aktuelle Trends & Insights im Haus der Kommunikation Wien. Was können wir von der Vergangenheit lernen und was heißt das für die Zukunft? Welche Einsatzpotentiale gibt es für Kund:innen?

Sie haben den Talk verpasst? Gerne können Sie ihn sich hier nochmal in voller Länge anhören.

Play
Pause
Sound off
Sound on

Dieser Videoinhalt wird von einem dritten Anbieter gehostet.

Um diese Inhalte sehen zu können, müssen Sie mindestens die Statistik-Cookies akzeptieren.

Durch die Anzeige des externen Inhalts akzeptieren Sie standardmäßig die Nutzungsbedingungen von www.youtube.com