IAA Austria und Wien Nord Serviceplan präsentieren: die EFFIE A.I.WARDS 2022

Die ersten Awards, die von einer K.I. erstellt und als NFTs überreicht werden.

Wien Nord Serviceplan hat dieses Jahr die Kampagne zur Bewerbung der EFFIE Awards übernommen. Nach dem erfolgreichen Aufruf zur Einreichung unter dem Motto: „Steckt da ein EFFIE drin?“, entwickelte die Kreativagentur auch den Award selbst auf innovative Weise weiter. Insgesamt konnte so ein neuer Einreichrekord dank einer Steigerung von 30% gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden.

Während in der Bewerbungsphase gefragt wurde, ob und in welchen Kampagnen ein EFFIE steckt, wollte man in der Awardphase zeigen, was alles in einem gewonnen EFFIE selbst „drinsteckt“. Die Gewinner:innen der EFFIE Awards bekamen nämlich dieses Jahr nicht nur eine haptische Trophäe überreicht, sondern sie durften sich auch über den digitalsten Leistungsbeweis der Branche freuen.

Von Award Shows ist man es gewohnt, dass meistens nur ein oder zwei Statuen vergeben werden und die landen in der Regel bei der Agentur oder vielleicht noch beim Auftraggeber.

Dies wollte Wien Nord Serviceplan für den diesjährigen EFFIE ändern und erstmals wirklich den individuellen Beitrag aller Beteiligten an einer Gewinnerarbeit würdigen. Deshalb bekam 2022 jede/r zusätzlich ihren/seinen eigenen digitalen Award als NFT überreicht. Das macht den diesjährigen EFFIE nicht nur zu Österreichs erstem Branchenaward, der als NFT verliehen wird, sondern auch zum bestimmt individuellsten Preis – denn wirklich keines dieser NFTs glich dem anderen.

In Kooperation mit 3LIOT, den führenden KI-Expert:innen Österreichs rund um Michael Katzlberger wurden mehrere KI-Modelle trainiert, die – ganz im Stile des EFFIE – mit allen Zahlen, Daten, Variablen und Werten der von der Jury gewählten Sieger-Cases gefüttert wurden. Die K.I. generierte dann aus den jeweiligen Cases unter Einbezug aller Faktoren faszinierende digitale Kunstwerke, die man in der Fachsprache als GAN (Generative Adversarial Networks) bezeichnet.

So wurde für jede/n Einzelne/n, der oder die an einer prämierten Einreichung beteiligt war, ein hoch personalisierter EFFIE Award erstellt. Diese digitalen Kunstwerke wurden allen Preisträger:innen als NFT überreicht und in der Polygon Blockchain als ultimativer „Proof of Work“ für alle Zeiten gesichert.

„Damit wollen wir nicht nur jede individuelle Leistung, die an einem Kampagnenerfolg beteiligt war, würdigen, sondern erstmals auch einen neuen Standard im Validierungsprozess von Kreativarbeit setzen.“, so Christian Hellinger, Kreativgeschäftsführer bei Wien Nord Serviceplan.

Einen Überblick über alle ausgezeichneten EFFIE A.I.WARDS 2022 finden Sie unter effie-aiwards.com oder direkt auf: opensea.io/EFFIE-Austria

Kontakt

Christian Hellinger

Christian Hellinger

Managing Director

+43 1 26110