Steckt da ein EFFIE drin? IAA Austria und Wien Nord Serviceplan suchen nach Effie-würdigen Kampagnen.

Die Einreichphase zum EFFIE Österreich 2022 hat begonnen und die Kampagne dazu kommt dieses Jahr von Wien Nord Serviceplan.

Die EFFIE Awards zeichnen seit 55 Jahren die nachweislich wirkungsvollsten Kampagnen aus. Herausragende Marktkommunikation, die nicht nur kreativ, sondern vor allem auch effektiv ist. Darum gehört der Preis auch zu den begehrtesten weltweit, denn er ist eine echte Auszeichnung für Unternehmen und Agenturen. 

Die EFFIE-Statuette, die jedes Jahr in Bronze, Silber, Gold oder Platin vergeben wird, ist ein großes „E“, das ökonomischen Erfolg verkörpert. Die diesjährige Kampagne greift dieses ikonische Symbol auf und integriert das „E“ in bekannte heimische Marken-, Kampagnen-, oder Agenturnamen. Zusammen mit der Frage: „Steckt in Ihrer Kampagne vielleicht ein EFFIE?“

Die Idee findet sich nicht nur in Printanzeigen, in Bannern und auf allen Social Media Kanälen wieder, sie wurde auch in einer plakativen Guerilla-Aktion umgesetzt. Mittels ablösbarer Folie wurden aktuelle Plakate und Citylights in der Nähe von Agenturen mit einem großen EFFIE-E überklebt. Über einen QR-Code auf dem Sticker wurde man zum Call for Entries aufgerufen.

„Die Kampagne ist ein gutes Beispiel für effektive Kommunikation: simpel, smart und einprägsam. So kann auch mit geringem Budget viel erreicht werden.“ erklärt IAA Präsident Sebastian Bayer.

„Wir wollten ehemalige Gewinner:innen ehren und gleichzeitig potentielle zukünftige Preisträger:innen auf die EFFIE-Einreichung aufmerksam machen. Dafür haben wir ausnahmsweise auch ein paar Regeln gebrochen und Logos von Brands und Agenturen sowie Fremdplakate ein bisschen umgestaltet. Ich hoffe, die betroffenen Unternehmen verzeihen uns.“ ergänzt Leopold Kreczy, Creative Director Wien Nord Serviceplan.

Bis zum 12.Juni können noch Kampagnen zum EFFIE eingereicht werden. Die Preise werden dann im feierlichen Rahmen bei der EFFIE-Gala am 28.September in der Wiener Marx Halle verliehen.

Kontakt

Laura Trauntschnig

Head of Business Development

+43 699 15 15 2012